Zollschulung Präferenzrecht
Zoll Webinar zur Mitarbeiterschulung
Gratis Beratung

Tel 0421 69 000 800 | E-Mail schreiben

Sie interessieren sich für Zollschulungen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Z07 Zollschulung Präferenzrecht, Warenursprung

Seminarbeschreibung

Das Präferenzrecht ist eines der umfassendsten Themen im Zollbereich aber auch eines der wichtigsten Elemente im Export. In unserem Zollseminar lernen Sie, wie Waren präferenzbegünstigt exportiert werden können.

Sie werden Ursprungseigenschaften bestimmen und aufzeigen können. Zudem zeigen wir Ihnen mit praktischen Beispielen, wie Sie die komplexen Regelungen des EU-Ursprungs erlernen können.

Wir informieren Sie auch über die besonderen Regelungen im Präferenzverkehr mit Kanada, Japan und Indien.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Einsteiger im Bereich Zoll und an Mitarbeiter, die ihren Wissenstand auffrischen möchten.

Unser Seminar Präferenzrecht richtet sich an

  • Mitarbeiter im Einkauf und im Verkauf
  • Mitarbeiter in der Versand- und Logistikabteilung
  • Zollsachbearbeiter
  • Exportsachbearbeiter
  • Zollbeauftragte
  • Gesamtverantwortliche

Unsere Zollschulungen sind in unterschiedliche Module gegliedert. Suchen Sie sich genau die Zollthemen raus, die nützlich für Sie sind. Stellen Sie sich Ihre eigene Zollschulung zusammen. Mit unseren Zollschulungen bleiben Sie auf dem Laufenden.

Teilnehmervoraussetzungen

Für das Zollmodul Präferenzrecht sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Nutzen und Seminarziele

Warenexport aus der EU zollfrei bzw. zollbegünstigt abfertigen? Wir zeigen Ihnen in unserem Zollkurs wie das zu schaffen ist! Ebenfalls lernen Sie die Ausstellung, Prüfung und Verwaltung von Lieferantenerklärungen.

Sie werden lernen wie Präferenznachweise ausgestellt sein müssen und wie Sie diese richtig verwenden.

Seminarthemen

  • Warenursprung und Präferenzen
  • Lieferantenerklärung
  • Langzeitlieferantenerklärung
  • Ursprungszeugnis
  • EUR1, EUR-Med, ATR, UZ-Form A
  • Ermächtigter Ausführer
  • Registrierter Ausführer
  • Arbeits- und Organisationsanweisungen
  • Sonderabkommen mit Kanada, Japan, Süd-Korea und Indien

Seminarform und Seminargebühren

Live-Webinar

  • Webinar bedeutet, dass die Teilnehmer sich nicht in einem Seminarraum versammeln, sondern jeder Teilnehmer von seinem Arbeitsplatz oder Heimarbeitsplatz aus per Videoübertragung teilnimmt.
  • Es können auch mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens von Ihrem Unternehmen aus teilnehmen, um – im Vergleich zum Präsenzseminar – Reisezeit und Reisekosten zu sparen.
  • Live bedeutet, dass die Veranstaltung einen konkreten Zeitpunkt hat, zu dem sich der Seminarleiter und die Teilnehmer gleichzeitig online treffen.

Netto 539,00 € je teilnehmender Person

Die Zollschulung ist mit weiteren Zollschulungsmodulen kombinierbar:

Abschluss

Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung

Bestellung

Bitte klicken Sie auf den gewünschten Veranstaltungstermin.

Sie werden dann zum Bestellformular geleitet.

Jede Veranstaltung findet an 3 Tagen mit jeweils 3 Stunden Schulungsdauer statt.

Webinar Präferenzrecht & Warenursprung (Z07)

22. Mai 2024 um 12:30 bis 24. Mai 2024 um 15:00

Webinar Präferenzrecht & Warenursprung (Z07)

22. Juli 2024 um 9:30 bis 24. Juli 2024 um 12:00

Webinar Präferenzrecht & Warenursprung (Z07)

16. September 2024 um 12:30 bis 18. September 2024 um 15:00

Webinar Präferenzrecht & Warenursprung (Z07)

18. November 2024 um 9:30 bis 20. November 2024 um 12:00