Warentarifnummer & Zolltarif
Zoll Webinar zur Mitarbeiterschulung
Gratis Beratung

Tel 0421 69 000 800 | E-Mail schreiben

Sie interessieren sich für Zollschulungen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Z05 Ermittlung der richtigen Warentarifnummer im Zolltarif

Dies ist unser neuestes Thema bei den Zollschulungen. Es wird im Jahr 2024 erstmals angeboten.

Die Seminarbeschreibung ergänzen wir in den nächsten Tagen.

Seminarbeschreibung

In unserer Schulung zur richtigen Zuordnung von Waren in den Zolltarif, lernen Sie die Grundlagen und die allgemeinen Vorschriften zur richtigen Tarifierung kennen und wie Sie richtig mit verbindlichen Zolltarifauskünften umgehen.

Die Einreihung in das Warenverzeichnis ist ein Prozess, bei dem eine bestimmte Ware, einer genauen Warentarifnummer zugeordnet wird. Die Warentarifnummer ist eine mehrstellige Nummer und dient der eindeutigen Identifikation von Waren.

Durch Warentarifnummern wird der Betrag von Zöllen und Steuern unter Berücksichtigung des Warenwertes ermittelt.

Das Harmonisierte System (HS-System) bildet die Grundlage der Kombinierten Nomenklatur (KN). Die KN ist ein systematisch aufgebautes Warenverzeichnis für den Außenhandel und schafft die Basis des EU-Zolltarifs.

Demnach ist jedes Handelsgut im grenzüberschreitenden Warenverkehr außerhalb der EU mit einer sogenannten Codenummer/Warentarifnummer in der Zollanmeldung zu versehen.

Anhand von Codenummern/Warentarifnummern für Waren bestimmen sich je nach Einfuhr oder Ausfuhr, die Zölle, Steuern, Verbote und Handelsbeschränkungen (z. B. Exportkontrolle), Antidumpingregelungen, Ausgleichszölle, Genehmigungs- und Lizenzverfahren, Zollkontingente sowie Präferenzkalkulationen.

Daher ist die korrekte Einreihung von Waren in den EU-Zolltarif im Handel mit Drittländern von großer Bedeutung. Das Warenverzeichnis, bzw. der EU-Zolltarif ändert sich jährlich.

Zielgruppe

Die Schulung richtet sich an Personal im Bereich Import und Export, Zollabwicklung, Versand, Vertrieb und Logistik sowie alle, die ihre Kenntnisse im Bereich des internationalen Handels erweitern möchten.

Teilnehmervoraussetzungen

Für dieses Seminar werden keine Basiskenntnisse vorausgesetzt.

Nutzen und Seminarziele

Die Schulung ist in 5 Themenbereiche gegliedert:

  1. Einführung in das HS-System
  • Geschichte und Zweck des Harmonisierten Systems
  • Grundprinzipien der Einreihung von Waren
  • Unterscheidung EU und Drittländer
  • Meldepflichten EU und Drittländer – Basic
  1. Struktur des HS-Codes
  • Aufbau des Codes: Abschnitte, Positionen und Unterpositionen
  1. Praktische Anwendung
  • Einreihung von Waren in den Zolltarif (HS-Code)
  • Fallstudien zur Einreihung von verschiedenen Waren
  • Verbindliche Zolltarifauskunft (vZta)
  • Zolldatenbanken (Market Access Data Base, EZT)
  • Präferenzkalkulation
  • Exportkontrolle
  • Dual-Use-Güter
  • Güterlisten und Genehmigungen
  1. Aktuelle Entwicklungen im HS-System
  • Anpassungen und Aktualisierungen
  • Herausforderungen bei der Einreihung von modernen Technologien und Produkten
  1. Bedeutung von Experten und Technologie
  • Die Rolle von Zoll-Experten in der Einreihung
  • Einsatz moderner Technologien für eine effiziente Klassifizierung

Seminarthemen

In dieser Zollschulung lernen Sie, wie Waren korrekt in das HS-System einzureihen sind sowie ein besseres Verständnis für Zoll- und Handelsvorschriften zu entwickeln.

Seminarform und Seminargebühren

Live-Webinar

  • Webinar bedeutet, dass die Teilnehmer sich nicht in einem Seminarraum versammeln, sondern jeder Teilnehmer von seinem Arbeitsplatz oder Heimarbeitsplatz aus per Videoübertragung teilnimmt.
  • Es können auch mehrere Mitarbeiter eines Unternehmens von Ihrem Unternehmen aus teilnehmen, um – im Vergleich zum Präsenzseminar – Reisezeit und Reisekosten zu sparen.
  • Live bedeutet, dass die Veranstaltung einen konkreten Zeitpunkt hat, zu dem sich der Seminarleiter und die Teilnehmer gleichzeitig online treffen.

Netto 539,00 € je teilnehmender Person

Abschluss

Nach erfolgreicher Absolvierung der Zollschulung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Bestellung

Bitte klicken Sie auf den gewünschten Veranstaltungstermin.

Sie werden dann zum Bestellformular geleitet.

Jede Veranstaltung findet an 3 Tagen mit jeweils 3 Stunden Schulungsdauer statt.

Webinar Zolltarifnummer (Z05)

15. April 2024 um 12:30 bis 17. April 2024 um 15:00

Webinar Zolltarifnummer (Z05)

10. Juni 2024 um 12:30 bis 12. Juni 2024 um 15:00

Webinar Zolltarifnummer (Z05)

12. August 2024 um 12:30 bis 14. August 2024 um 15:00

Webinar Zolltarifnummer (Z05)

14. Oktober 2024 um 12:30 bis 16. Oktober 2024 um 15:00