Verwirrt durch zu viele Informationen im Bereich Datenschutz und DSGVO? Aber nicht mit uns – wir gehen mit Ihnen die Mindestanforderungen durch und halten Sie auf Kurs!

Der Datenschutzbeauftragte

Viele Unternehmen sind dazu verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Dabei kann der Geschäftsführer entscheiden, ob sein Unternehmen einen eigenen, internen Datenschutzbeauftragten ausbildet und bestellt oder ob extern ein Datenschutzbeauftragter hinzugezogen werden soll. Aber was muss er eigentlich können? Was sind seine Aufgaben? Und was hat sich für den Datenschutzbeauftragten mit der neuen DSGVO geändert?

Sowohl für den internen, als auch für den externen Datenschutzbeauftragten gibt es Vor- und Nachteile.

Interner Datenschutzbeauftragter

Vorteile:

  • Die innerbetrieblichen Abläufe sind dem internen DSB bekannt
  • besonderer Kündigungsschutz (Vorteil des Datenschutzbeauftragten)
  • Nachteil:
  • Hohe Ausbildungs- und Fortbildungskosten,
  • firmeninterne Interessenskonflikte
  • zeitintensive Weiterbildung
  • beschränkte Arbeitnehmerhaftung
  • ggf. geringe Akzeptanz durch andere Mitarbeiter im Unternehmen
  • besonderer Kündigungsschutz

Externer Datenschutzbeauftragter

Vorteile:

  • Vertraglich geregelte Kosten (Transparenz)
  • Hohe fachliche & zertifizierte Kompetenz (auch mit rechtlichen Angelegenheiten)
  • Neutrale Stellung im Unternehmen
  • Keine Interessenskonflikte
  • Fristgerichte Kündigung möglich
  • Nachteile:
  • Einarbeitung der innerbetrieblichen Prozesse und Abläufe

Aufgaben und Pflichten des Datenschutzbeauftragten

Der Aufgabenbereich des Datenschutzbeauftragten ist durch die DSGVO klar festgelegt.

  • Der Datenschutzbeauftragte sorgt für die Einhaltung, Sicherstellung und der Sensibilisierung von Verarbeitungsvorgängen mit personenbezogenen Daten, sowie bei Datenschutz Schulungen der beteiligten Mitarbeiter.
  • Der Datenschutzbeauftragte sorgt für die Überwachung zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen, sowie der Strategien des Verantwortlichen für den Schutz personenbezogener Daten.
  • Der Datenschutzbeauftragte sorgt für die Unterrichtung und für die Beratung des Verantwortlichen und der Beschäftigten sowie der Einhaltung und Sicherstellung der Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung (DSFA) – sofern diese erforderlich ist.
  • Der Datenschutzbeauftragte unterstützt den Verantwortlichen bei der Erstellungeines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten
  • Der Datenschutzbeauftragte stellt sicher, dass die Informationspflichten gegenüber der betroffenen Person eingehalten werden.
  • Der Datenschutzbeauftragte analysiert die Arbeitsabläufe sowie die technischen Geräte.

Welche Vorteile hat mein Unternehmen durch die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten bei der First Class Management GmbH?

Als externer Datenschutzbeauftragter bietet Ihnen die First Class Management GmbH eine praxisbezogene und umfassende Betreuung an, um die gesetzliche Anforderungen bei der Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie des Bundesdatenschutzgesetzes sicherzustellen.

Mit uns, als externen Datenschutzbeauftragten, können Sie unsere langjährige Erfahrung in Ihr Unternehmen einbinden und für sich nutzen. Sie haben eine Übersicht der Mindestanforderungen und erhalten Unterstützung bei der Planung und Kontrolle der notwendigen Maßnahmen, für die Sicherstellung der Anforderungen an den Datenschutz.

Die First Class Management GmbH berät Sie bei der Erfüllung der gesetzlichen Nachweispflichten zur Sicherstellung der Rechtskonformität. Wir erstellen die geforderten Dokumente sowie die datenschutzkonformen Prozesse.

Um Ihre Kosten möglichst transparent und gering zu halten, und sie nicht mit einer unnötigen Dokumentenflutwelle zu überschwemmen, sind wir darin bestrebt, die Prozessabläufe stets auf den Punkt zu bringen. Wir arbeiten nicht Drumherum – Mit uns, können Sie sich voll und ganz auf Ihr Alltagsgeschäft fokussieren.

Zudem haben Sie mit uns einen kompetenten Ansprechpartner für sämtliche Belange rund um das Thema Datenschutz sowie, wenn es um die Meldung bei der jeweiligen Aufsichtsbehörde geht.

Die Vorteile mit uns auf einen Blick

  • hohe fachliche Kompetenz
  • Kenntnisse über die Gesetze & Verordnungen
  • Erfahrung in der Umsetzung mit dem Datenschutz
  • Fortbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen bereits enthalten
  • Eine neutrale Sicht auf das Unternehmen
  • Schnellere und effektive Umsetzung
  • Flexibles Vertragsverhältnis
  • Kalkulierbare Kosten

Internes Audit – Soll/Ist-Analyse – Übersichtliche Planung eines angemessenes Datenschutzniveaus

Sie haben schon einmal etwas vom Datenschutz gehört, Ihnen fehlt allerdings der nötige Durchblick?

Wir unterstützen Sie, indem wir Ihnen nach einer Soll-Ist Analyse, eine Maßnahmen-Übersicht erstellen und Ihnen die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens aufzeigen. So schaffen Sie Transparenz und erhalten einen Überblick über die Datenschutzprozesse in Ihrem Unternehmen.

Was wird in einem Datenschutz-Audit (Ist/Soll Analyse) überprüft ?

In einem Datenschutzaudit wird zunächst überprüft, welche Mitarbeiter, in welcher Form, mit personenbezogenen Daten arbeiten. Zudem stellt der Auditor fest, ob Ihr Unternehmen die gesetzlichen Datenschutzregelungen einhält sowie ob die Verfahren zur Anwendung angemessen und verhältnismäßig ist.

Welche Vorteile bringt ein Datenschutzaudit?

Wichtig zu wissen! Sehen Sie ein Datenschutzaudit bitte niemals als eine persönliche Prüfungssituation an. Ein Datenschutzaudit möchte Ihnen nicht schaden, sondern Ihnen mögliche Verbesserungs- und Korrekturmaßnahmen in Ihrem Unternehmen aufzeigen. Ein Datenschutzaudit (sowie jegliche andere Auditarten) werden schriftlich dokumentiert.

Darunter fallen u.a. Empfehlungen, wie Sie den Schutz von personenbezogenen Daten verbessern können. Sowohl der Auditbericht als auch das Verbesserungsprotokoll liefert Ihnen einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand Ihres Unternehmens. Mit diesen beiden Werkzeugen sind Sie in der Lage, die nötigen Korrekturmaßnahmen einzuleiten.

Datenschutzunterweisungen und Schulungen der Mitarbeiter

Sämtliche Mitarbeiter, welche mit personenbezogenen Daten arbeiten, müssen zu diesem Thema unterrichtet werden. Hierfür gibt es besondere Schulungen zum Thema Datenschutz, welche von den jeweiligen Mitarbeitern erfolgreich absolviert werden müssen. Der Schulungsnachweis ist eine sehr wichtige Anerkennung. Sollte eine Routineüberprüfung der Aufsichtsbehörde stattfinden oder eine Datenpanne eintreten, so müssen die durchgeführten Schulungen nachgewiesen werden können, um in Rechtsfragen abgesichert zu sein.

Die Datenschutzschulung sollte von den jeweiligen Mitarbeitern einmal jährlich wiederholt werden, da technischen Fortschritte sowie rechtliche Änderungen dem aktuellen Kenntnisstand nicht mehr entsprechen können. Zudem wird das Bewusstsein der Mitarbeiter durch die Datenschutzschulung gestärkt.

In der Datenschutzschulung stehen drei Themenschwerpunkte im Vordergrund:

  • Das Bewusstsein der Mitarbeiter, für datenschutzrechtliche Probleme zu stärken.
  • Die Mitarbeiter auf datenschutzkonformes Verhalten aufmerksam zu machen.
  • Die Bereitschaft der Mitarbeiter, zum datenschutzkonformen Verhalten, zu fördern.

Um die Mitarbeiter rund um das Thema Datenschutz aufzuklären und ihnen die neuen Anforderungen verständlich zu machen, bieten wir Ihnen eine Online Schulung zum Thema Datenschutz an.

Unser Angebot – Ihre Auswahl!

Viele Unternehmen wissen nicht wie sie mit der neuen Datenschutzgrundverordnung umgehen sollen. Wo steht mein Unternehmen aktuell? Bin ich ausreichend vorbereitet? Was gibt es Rechtliches zu beachten? Wo soll ich überhaupt anfangen? Die schiere Informationsflut und die regelmäßigen Änderungen und Neuerungen sorgen für ein unwohles Gefühl in der Magengegend.

Doch seien Sie unbesorgt. Für solche Fragen gibt es externe Beratungsstellen wie wir – die First Class Management GmbH. Wir unterstützen Sie gerne in allen Belangen rund um das Thema Datenschutz und liefern Ihnen schnelle und kompetente Antworten gezielt auf den Punkt gebracht. Wir unterstützen und beraten Sie bei dem Aufbau eines konformen Datenschutzkonzeptes für Ihr Unternehmen.

Rechtssicherheit wird von uns ernst genommen. Wir machen Ihr Unternehmen fit und standfest für die neuen Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung. Mit uns haben Sie immer einen vertrauensvollen Partner an Ihrer Seite. Kompetent, engagiert und zuverlässig. Wir richten unsere Betreuung und Beratung auf Ihr Unternehmen aus und entwickeln unternehmensspezifische Konzepte für den Datenschutz. Für jede Herausforderung schaffen wir die passende Lösung.